Ihr Versicherungsmakler in Limburg
für die betriebliche Krankenversicherung

Stärken Sie Ihr wertvollstes Kapital: Ihre Mitarbeiter

Eine Möglichkeit für das Thema Gesundheitsmangement in Ihrem Unternehmen ist die Einführung einer betrieblichen Krankenversicherung.

Die wichtigsten Gründe für eine betriebliches Krankenversicherung sind der „demografische Wandel“ und der „Wettbewerb um Arbeitskräfte“. Stichwort: „Fachkräftemangel“!

Kranke Mitarbeiter kosten Geld, deshalb haben Unternehmen auch ein betriebswirtschaftliches Interesse daran, die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu schützen und zu fördern.

Für Ihre Arbeitsmaschine haben Sie als Absicherung eine Inhalts- oder Maschinenversicherung. Für den Ausfall Ihrer Produktion eine Betriebsunterbrechungsversicherung. Für Ihr Auto eine Vollkasko damit es im Schadensfall schnell und vollständig repariert wird.

Kranke Mitarbeiter kosten Arbeitgeber immer mehr

Arbeitgeberaufwendungen für Entgeltfortzahlungen im Krankheitsfall

2018 61.8Mrd. €
2014 50.1Mrd. €
2010 37.3Mrd. €

Quelle: IVW Köln

Mit der Einführung einer betrieblichen Krankenversicherung ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern eine verbesserte gesundheitliche Versorgung.

Stellen Sie sich vor, Ihr Mitarbeiter hat über Sie Zugang zu einem Netzwerk von Fachärzten und hat die Möglichkeit im Krankheitsfall deutlich schneller durch einen Facharzt behandelt zu werden.

Warum sichern Sie nicht auch eine weitere wichtige Säule Ihres Unternehmens, den Menschen, ab?

Fehlzeiten im Jahr durchschnittlich 18,5 Tage lt. Dachverband der Betriebskrankenkassen.

Ein Ausfalltag (Produktionsausfall, Bruttowertschöpfungsausfall, Ersatzarbeitskraft, Qualitätsmangel) kostet

410 €
im produzierenden Gewerbe

271 €
im Baugewerbe

248 €
im Handel & Verkehr

379 €
beim Dienstleister

Quelle: Kosten-Übersicht Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin BAuA, 2016

Eine Win Win- Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Vorteile Arbeitgeber

  • Weniger Ausfallzeiten durch gesündere Belegschaft
  • Gesteigerte Attraktivität als Arbeitgeber
  • Gewinn und Bindung von Fachkräften
  • Motivations- und Produktivitätssteigerung der Mitarbeiter
  • Wettbewerbsvorteil
  • Imagegewinn – Positionierung als sozial engagiertes Unternehmen
  • Kosten BKV von Betriebsausgaben absetzbar
  • Schlankes Handling mit Unterstützung des jeweiligen Anbieters

Vorteile Arbeitnehmer

  • keine Gesundheitsprüfung
  • Sofortschutz ohne Wartezeit (bei Budgetarifen)
  • Keine Finanzielle Vorleistung
  • Passend für sowohl Gesetzlich als auch für privat versicherte Mitarbeiter
  • Verbesserter Gesundheitsschutz – Schließung von Versorgungslücken der GKV

Gestaltungsmöglichkeiten für Sie als Arbeitgeber

Nutzen auch Sie die betriebliche Krankenversicherung als ein einfach installierbares, hervorragendes Instrument zur indirekten Steigerung der Produktivität und der Motivation Ihrer Mitarbeiter. Auch das „Wir-Gefühl“ und die damit verbundene Loyalität zur Firma werden durch die kollektive Krankenergänzung angehoben.

Bei der Einrichtung einer bKV haben Sie als Unternehmer die Auswahl aus einer Vielzahl von Zusatzversicherungsprodukten und können Leistungsumfang und Beitragshöhe selbst gestalten.

Hierbei können unterschiedliche Durchführungswege genutzt werden

Mit einem vom Unternehmen festgelegten Budget können Mitarbeiter aus verschiedenen Möglichkeiten die für sie passenden Leistungen auswählen. Das Leistungsportfolio ist sehr vielseitig und flexibel. Es reicht von einer Vielzahl an ambulanten Lösungen über Heilpraktiker Behandlungen bis hin zum gesamten Zahnbereich. Das Gesundheitsbudget kann von privat und gesetzlich Versicherten gleichermaßen und individuell genutzt werden.

Tarife für Zahnersatz, Zahnerhalt und Zahnprophylaxe und 1- und 2-Bettzimmer bei stationärem Aufenthalt, inklusive Behandlung durch den Chefarzt.

Diese Kernleistungen können durch Gesundheitsdienstleistungen ergänzt werden, Zum Beispiel die Unterstützung bei den Kosten für Sehhilfen und Medikamentenzuzahlungen, Erstattungen für Osteopathie und Heilpraktikerleistungen, Zuschüsse bei Heil- und Hilfsmittel, sowie privat verschriebene Massagen.

Die bKV-Tarife mit Vorsorge-Schecks ermöglichen Ihren Mitarbeitern den Zugang zu wichtigen und umfangreichen Vorsorgeuntersuchungen., ohne weiter Zuzahlungen durch den ANU.

Der Weg zu Ihrem Gesundheitsmanagement

Betriebliche Krankenversicherung (arbeitgeberfinanziert.) Bei der bKV schließt der Arbeitgeber einen Gruppenversicherungsvertrag mit einem privaten Krankenversicherer ab. Die Beiträge der vom Arbeitgeber im Vorfeld ausgewählten Krankenzusatztarife werden in diesem Fall vom Arbeitgeber selbst bezahlt und sind für die Arbeitnehmer obligatorisch.

Das bedeutet, dass entweder alle Arbeitnehmer des Unternehmens oder alle Mitarbeiter einer objektiv definierten Personengruppe in der Belegschaft den Versicherungsschutz der bKV automatisch bekommen. Das hat den großen Vorteil, dass die Arbeitnehmer ohne Gesundheitsprüfung aufgenommen werden und somit Leistungsausschlüsse, Beitragszuschläge sowie Wartezeiten entfallen. Der Arbeitnehmer hat gleich nach Beginn des bKV-Vertrags vollen Versicherungsschutz.

Seit 2019 können Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern die bKV als Sachbezug steuer- und sozialversicherungsfrei bis zu einer Freigrenze in Höhe von monatlich 44,00 EUR gewähren. Die Beiträge für die bKV und die gegebenenfalls anfallenden Aufwendungen für Steuer und Sozialversicherung sind für das Unternehmen als Betriebsausgabe absetzbar.

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin für eine betriebliche Krankenversicherung für Ihre Mitarbeiter.

    Das Team von Kuch&Partner berät Sie in allen Fragen zu Versicherungen in Limburg a.d. Lahn

    Das Team von Kuch & Partner

    KUCH & Partner GmbH & Co. KG
    unabhängige Versicherungsmakler

    Zeppelinstraße 14a
    65549 Limburg

    Wir sind Ihr Partner in Sachen Versicherungen in Limburg.

    Lesen Sie hier, warum unsere Kunden uns vertrauen.

    kompetent, sehr gute Beratung
    Super Service und tolle Beratung!Sehr freundlich und absolut empfehlenswert
    Top